Über das Stück

Komödie in drei Akten von Curt Kraatz und Max Neal

Regie: Otto Wund

Inhalt

Seit Emil Bornemann von seinem Onkel eine Filmfabrik geerbt hat, ist in seiner Familie das „Filmfieber“ ausgebrochen.

Die Schwärmerei seiner Gattin Johanna, der Tochter Eva und sogar das Dienstmädchen Betty gilt vor allem dem berühmten Filmschauspieler Bruno Glaser. Als bekannt wird, dass dieser sich in der Stadt aufhält, wird Emil von seiner Familie überredet, ihn einzuladen.

Zum selben Zeitpunkt wird Emil von der Schauspielerin Ida Sebius und dem Meisterboxer August Schwendtke wegen einer etwas peinlichen Angelegenheit aufgesucht. 
Um sich aus der fatalen Situation zu retten, baut Emil ein wackeliges Lügengebäude um sich auf. Die Wahrheit kennen nur sein Schwager Otto Krause und der Kunstmaler Benno Glaser.

Die Rechnung könnte aufgehen für Emil Bornemann, wär da nicht auch noch „Der verhängnisvolle Frack“.

Aufführungstermine

11.11.1989, 20 Uhr – PREMIERE
12.11.1989, 20 Uhr
14.11.1989, 20 Uhr
18.11.1989, 20 Uhr
19.11.1989, 15 und 20 Uhr

Theresienheim, Lustenau