Über das Stück

Weihnachtliches Legendenspiel von Josef Maria Heinen

Regie: Otto Wund

Inhalt

Am Freitag, dem 19.12.1980, standen wir zum ersten Mal auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Im 1. Teil dieses „Abends im Advent“ lasen Paula Igl und Otto Wund adventliche Texte, musikalisch umrahmt von einer Schüler-Instrumentalgruppe der Hauptschule Kirchdorf. In der Pause wurden Körbchen mit Mandarinen gereicht.

Im 2. Teil wurde das weihnachtliche Legendenspiel „Der Engel“ von Josef Maria Heinen 
aufgeführt. Paul Ender und unser Spielleiter Otto Wund hatten die Hauptrollen inne und fesselten mit eindrucksvollem Spiel das zahlreich erschienene Publikum. Obwohl unsere Gruppe damals noch recht klein war, konnten auch alle weiteren 11 Rollen mit folgenden Spielern besetzt werden:
Martin Holzer, Martha Hämmerle, Paula Igl, Käthe Grabher Meier, Heinrich Schertler, Maria Sperger, Martin Erhart, Silvia Fitz, Martin Fitz, Helene Brunold und Vroni Hofer.

Technisch betreute uns Wolfgang Wund.

Beim Ausgang erhielten die Besucher köstliche Lebkuchen, gebacken von Edith und Ilse Wund.

Der Andrang bei der zweiten Aufführung war so groß, dass noch eine dritte für Sonntagnachmittag angesetzt wurde.

Aufführungstermine

19.12.1980 – Premiere
20.12.1980
21.12.1980