Schüsse, Küsse, kalte Füße!

Theaterhock


Unser Theaterhock findet wieder ab Montag 8. Jänner 2018 immer am ersten Montag im Monat statt.
Beginn um 19.00 Uhr, in unserem Vereinsraum im Hannes Grabher Kindergarten.

Liebe Theaterfreunde und Mitglieder der Luschnouar Bühne,

Und wieder ist ein „Theaterjahr“ vorbei mit vielen tollen Aktivitäten unseres Vereins.

Elf ausverkaufte Aufführungen unseres Stücks "Hey Opa", ein toller Radausflug durch Lustenau, Aufführung unsers Kindertheaters im Reichshofsaal und viele schöne gesellige Stunden, waren die Highlights 2017.

Vielen Dank an Euch alle, die ihr dazu beigetragen habt.

Wir wünschen euch besinnliche Weihnachten, einen guten Rutsch ins Neue Jahr, viel Gesundheit, Freude & Zufriedenheit, und freuen uns auf ein tolles, Neues Theaterjahr 2018.

22. Generalversammlung

EINLADUNG zur 22. ordentlichen Generalversammlung

Der Verein „D`Luschnouar Bühne“ lädt alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Freunde und Interessierte des Amateurtheaters zur 22. Generalversammlung recht herzlich ein.

Vereinsraum im Gebäude Kindergarten Hannes Grabher
Hannes-Grabher-Strasse 6 , Lustenau

Freitag, 24. November 2017, 19.00 Uhr

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Protokoll
3. Kassabericht
4. Jahresbericht
5. Vorschau
6. Allfälliges

Auf Euer Kommen freut sich der Vorstand

Martin Holzer, Obmann

Pressebericht

Pressebericht

Neue Produktion - "Hei Opa!"

[05.03.2017][Update 10.05.2017]
Unsere neue Produktion für das Jahr 2017 läuft gerade an – die Rollen sind verteilt und wir sind bereits fleißig am Proben. Wir legen uns wieder mächtig ins Zeug damit wir bis zur Premiere unseres neuen Stücks im lustenauer Dialekt „Hei Opa!“ [hai opa] am 22.April 2017 rechtzeitig fertig werden.

Es spielen:
Rosl Hämmerle, Markus Hämmerle, Ingrid Hämmerle-Golz, Manfred Holzer, Martin Holzer, Nikolai Hoja, Fabienne Riedmann, Eva Schönherr, Anna-Lena Stuchly, Pia Winter und Jakob Wirnsperger

Regie: Thomas Golz / Regieassistenz: Manuela Mair

Inhalt: Claudia und Wolfgang Bösch führen eine erfolgreiche Modeboutique. Ihre Tochter Alexandra geht noch zur Schule, arbeitet aber nebenbei schon im Laden mit, da sie ihn später übernehmen will. Alexandras beste Freundin Sabrina geht im Hause Bösch ein und aus. Claudias Vater, der charmante Rentner Erich Scheffknecht, der auch mit im Haus wohnt, schaut gerne mal jungen Frauen hinterher und erzählt oft Geschichten von früher, die ihm aber keiner so recht glauben will. Selbst die nervige Kundin Frau Huber ist von Opas Charme hingerissen. Als die neuen Nachbarn, Familie Böhler, nebenan einziehen, wird das sonst eher ruhige Leben der Familie Bösch auf den Kopf gestellt.
Den Immobilienhai Ingo Alge, der droht, das Geschäft zu zerstören, versuchen Alexandra und Sabrina mit Hilfe vom Nachbarssohn Kevin außer Gefecht zu setzen, wobei leider einiges schief geht.
Der plötzliche Besuch von Enkelin Caroline gibt dem Ganzen allerdings noch mal eine überraschende Wende ...

Aufführungstermine:
Sa 22.04.2017, 19:30 Uhr, Premiere
So 23.04.2017, 19:30 Uhr
Fr 28.04.2017, 19:30 Uhr
Sa 29.04.2017, 19:30 Uhr
Mo 01.05.2017, 19:30 Uhr
Fr 05.05.2017, 19:30 Uhr
Sa 06.05.2017, 19:30 Uhr
So 07.05.2017, 19:30 Uhr
Mi 10.05.2017, 19:30 Uhr

Zusatzvorstellungen:
Fr 19.05.2017, 19:30 Uhr
Mi 24.05.2017, 19:30 Uhr

Aufführungsort: Theresienheim Lustenau, Pfarrweg

Kartenvorverkauf: ab Donnerstag, 6. April 2017
Jeweils Montag von 14:00 bis 17:00 und Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr
im Theresienheim: 0664 7383 2516

Programm zum download! [4 775 KB]


Aufgrund der Proben und Aufführungen fällt der „Theaterhock“ bis auf weiteres aus.

15.13871